Tandem-Wannenkipper Erdbaumulde

HD 620 T

 

Tandem-Wannenkipper Erdbaumulde
HD 620 T

Bei diesem Fahrzeugtyp: individueller Fahrzeugbau möglich
Robuste Erdbaumulde mit flachem Bodenblech und Unterflurzylinder, 40 km/h-Version

Ausführung mit einem gekröpften Fahrgestell in hinterem Bereich, sogenannter „Wespentaille". Das Fahrzeug hat dadurch trotz Lenkachse und maximaler Reifendimension von 600/60 R 30,5" nur eine Außenbreite von 2.550 mm und ist somit für den Einsatz im gewerblichen Bereich zugelassen, wo die 35. Ausnahmeverordnung zur StVZO nicht greift.

Fahrgestell:
verwindungsfestes Chassis aus großvolumigem Rechteckrohr 300 x 100 mm, Fahrgestell im hinteren Bereich gekröpft (schmaler ausgebildet = "Wespentaille") für großen Lenkeinschlag/ gefederte, höhenverstellbare Zugvorrichtung für Untenanhängung mit geflanschter Kugelkopfkupplung 80 mm/ hydraulischer Abstellfuß mit doppeltwirkendem Zylinder, 6/2-Wegeventil mit Kombination Stützfuß <> hydr. Heckklappe/ schwere Faust-Kipplager mit auswechselbaren Messingbuchsen, spielfrei gelagert/ Lochbild G 140 für Anhängerkupplung hinten/ langjährig bewährtes und ausgereiftes
Fahrwerk mit Luftfederung, sehr gute Fahreigenschaften, hervorragende Laufruhe, Zweiblattlenker und große Luftfederbälge sorgen für eine hohe Fahrstabilität und minimieren seitliche Wankbewegungen/ Achsfangseile/ ALB-Ventil/ Ausführung mit BPW-Nachlauf-Lenkachse mit schmaler Spurweite 1.950 mm, automatische Gestängesteller AGS, obenliegenden Bremszylinder für eine sehr große Bodenfreiheit

INFO:
Dieses Fahrzeug hat trotz Lenkachse mit der Maximalbereifung (1.500 x 620 mm B x H, Felgen mit EPT + 30) z.B. Nokian CT 165 D TL 600/60 R 30,5 nur eine Außenbreite von 2.550 mm

Aufbau:
Seitenwände 5 mm, Bodenblech 6 mm, jeweils aus einem Stück, Materialgüte S355/ Stirnwandhaube/ Kippzylinder für eine gute Kinematik weit vor der Vorderachse angeordnet/ Wannenunterzüge 200 x 100 mm/ wasserdicht verschweißte Mittel- und Eckrungen/ Wannenabschluss oben dreieckförmig als "Spitzdach" ausgebildet, Erdreich oder Steine lagern sich dort nicht ab/ hydraulisch öffnende Heckklappe, oben zusätzlich pendelnd gelagert um Beschädigungen durch dicke Gesteinsbrocken zu vermeiden, Schneidkante ringsum für leichtes und zuverlässiges Schließen der Heckklappe/ abnehmbare Aluminium-Aufstiegsleiter unter der Wanne/ robuste Gummiauflagen zwischen Wanne und Fahrgestell/ geschraubte, in der Breite verstellbare Kotflügel mit sehr steilem Anstellwinkel,
somit selbstreinigend

Sonstiges:
40 km/h Zulassung gemäß EU-Typengenehmigung EU (VO) 167/ 2013/ Betriebsanleitung/ robuste Lampengehäuse mit Spitzdach im Fahrzeugheck, hochwertige Rückleuchten mit schlagfester Lichtscheibe, LED-Lichtanlage, weiße Begrenzungsleuchten vorne, gelbe Seitenmarkierungsleuchten, Positionsleuchten hinten/ austauschbarer, modular aufgebauter Unterfahrschutz hinten/ kugelgestrahlter Rahmen, Lackierung mit 2-Komponenten-Lack ganz in Krampe-Rot (ähnlich RAL 3002), seidenglänzend

 
 
 

Technische Daten: HD 620 T

Abmessungen: HD 620 T




Ausrüstung wird geladen




Zubehör wird geladen

 

Profi-Beratung?
Unser Vertriebsteam hilft Ihnen gern und beantwortet alle Fragen zum HD 620 T.


Krampe Vertriebsteam
 

Bilder:


 




Krampe Fahrzeugbau GmbH

Zusestraße 4 · D-48653 Coesfeld-Flamschen · Tel: +49 (0)25 41/80 178-0 · Fax: +49 (0)25 41/80 178-14 · Mail:info@krampe.de

gedruckt 28-11-2021 10:04:24 Uhr

Top