17.05.2022

Tridem-Halbrundmulde HP 30 mit 2,55 m Außenbreite im Einsatz

In diesem Jahr feiert die Krampe Tridem-Halbrundmulde Typ „Halfpipe HP 30" ihren 20. Geburtstag! Die dreiachsige Erdbaumulde ist sowohl bei Lohn- als auch bei gewerblichen Unternehmen auf verschiedenen Baustellen Europas im Einsatz.

Bei der Halfpipe HP 30 kann als Option ein hydraulisch pendelnd gelagertes Fahrwerk mit Dreipunkt-Aufhängung der Firma Tridec verbaut werden. Vorder- und Hinterachse des Herstellers BPW sind dann mit einer zwangsgelenkten Achse versehen. Das Fahrgestell ist besonders schmal ausgebildet und bietet somit ausreichend Platz für einen großen Lenkeinschlag. Dabei wird auch bei einer bodenschonenden Bereifung mit 60 cm Außenbreite das Außenmaß von 2,55 m nicht überschritten.

Krampe Fahrzeugbau hat in der Vergangenheit viele positive Erfahrungen mit den Tridec-Fahrwerken mit Dreipunkt-Aufhängung sammeln können. Bei diesem Fahrwerkstyp können die Achsen extrem verschränkt werden. Das sorgt für optimale Leichtgängigkeit und Standsicherheit im Gelände. Aufgrund des hydraulischen Achsausgleiches wird eine maximale Wank- und Fahrstabilität erreicht. Die Achsaufhängung ist wartungsfrei, die schweren Gummi-Silentblöcke sind äußerst robust ausgeführt. Diese Bauart hat sich auch unter extremen Einsatzbedingungen bestens bewährt.

Auf Wunsch ist eine automatische Höhenregulierung „Tritronik" lieferbar. Neben der Fahrniveauregulierung kann dadurch auch eine automatische Waagerecht-Stellung beim Kippvorgang des Anhängers mittels einer elektronischen Wasserwaage realisiert werden.



« Zurück
 




Krampe Fahrzeugbau GmbH

Zusestraße 4 · D-48653 Coesfeld-Flamschen · Tel: +49 (0)25 41/80 178-0 · Fax: +49 (0)25 41/80 178-14 · Mail:info@krampe.de

gedruckt 29-09-2022 13:19:47 Uhr

Top