22.10.2020

Krampe Kipper für Bio-Kräuterhof - Gewinnspiel von Michelin, Krampe und Grasdorf beschert Landwirt große Überraschung

„Schnappen Sie sich den Hänger!" So lautete der Gewinnspielslogan von Michelin auf der letzten Agritechnica. Verlost wurde ein Krampe Big Body Tandem-Zweiseitenkipper 750 S, bei dem die Felgen von der Firma Grasdorf gesponsort wurden.

Der glückliche Gewinner Michael Stöckl vom gleichnamigen Bio-Kräuterhof aus Süddeutschland nahm kürzlich gemeinsam mit Julius Gardel, einem seiner Mitarbeiter, das Fahrzeug auf dem Krampe Werksgelände entgegen. Dazu gratulierten Thomas Lodyga Key Account Manager Off Highway Transportation der Firma Michelin und Frank Kellewald, Vertriebsleiter Grasdorf sowie der Krampe Geschäftsführer August Krampe, während Herr Stöckl sein Glück kaum fassen konnte.

„Wir haben im letzten Jahr neue Michelin Reifen gekauft und damit automatisch an der Verlosung teilgenommen. Wir konnten es zunächst gar nicht glauben als die Michelin-Mitarbeiter die gute Nachricht überbrachten und freuen uns nun riesig über diesen Gewinn", so Michael Stöckl, Inhaber des Bio-Kräuterhofs bei der Übergabe.

Der Betrieb hat sich seit einigen Jahren auf den Anbau von Kräutern für Gewürzmischungen und Tees spezialisiert. „Mit einem Transportvolumen von ca. 39 m³ inkl. der inbegriffenen Silageaufsätze können wir demnächst viel bewegen", so Stöckl.

Der zweitgrößte Tandemkipper aus dem Hause Krampe bietet dem neuen Eigentümer ein zulässiges Gesamtgewicht von 24 t und eine innerbetriebliche Nutzlast von 22 t. Als Seitenkipper vereint der Anhänger die Robustheit des Rückwärtskippers mit der Flexibilität eines Seitenkippers.

Die dazugehörige Anhänger-Bereifung MICHELIN CargoXBib High Flotation in der Größe VF 710/50 R26.5 176 D TL, die bei den Fahrzeugen von Krampe unter anderem in der Erstausrüstung eingesetzt wird, ist mit sogenannten „Ultraflex Technologies" ausgestattet. Der Anhängerreifen kann daher mit einem Minimaldruck von 0,8 bar betrieben werden und verbindet insbesondere in Kombination mit einer optionalen Reifendruckregelanlage hohe Wirtschaftlichkeit, optimale Fahreigenschaften und geringe Bodenverdichtung miteinander. Mit dem Trailerreifen für die Landwirtschaft lassen sich Lasten von über zehn Tonnen pro Achse auf der Straße – sofern es die Straßenverkehrsordnung des jeweiligen Landes erlaubt – mit bis zu 65 km/h transportieren.

 

Die offizielle Übergabe des auf der letzten Agritechnica verlosten Krampe Big Bodys.
V.l.n.r.: Thomas Lodyga Key Account Manager Off Highway Transportation der Firma Michelin,
Verena Soester Marketing Manager Krampe Fahrzeugbau,
August Krampe Geschäftsführer der Krampe Fahrzeug GmbH,
Frank Kellewald Vertriebsleiter Grasdorf, Michael Stöckl Inhaber des Bio-Kräuterhofs Stöckl,
Julius Gardel Mitarbeiter des Bio-Kräuterhofs Stöckl,
Stefan Stutz Gebietsverkaufsleiter der Firma Michelin
und Andreas Kreser Operational Marketing Manager Off-Highway Transportation der Firma Michelin.

 



« Zurück
 
Top