26.09.2018

Mit voller Fahrt ins Berufsleben – Krampe erweitert das Ausbildungsangebot

Die neuen Auszubildenen, die im August 2018 bei Krampe ins Berufsleben starteten, haben schon Fahrt aufgenommen: Die drei jungen Männer haben sich schnell eingearbeitet und lernen nun fleißig in den Bereichen Zuschnitt, Produktion und Endmontage.

Seit 2001 werden beim münsterländischen Fahrzeugbauer junge Mitarbeiter zu Metallbauern Fachrichtung Nutzfahrzeugbau ausgebildet. Der Betrieb, der 2014 als Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet wurde, hat bereits zahlreiche Kammer- und Bundessieger hervorgebracht.

Die hohen Qualitätsansprüche, die Krampe an seine Fahrzeuge stellt, gelten auch für die Mitarbeiter, welche die Zukunft des Betriebs gestalten. Daher wird einiges für die neuen Fachkräfte getan.

Neben einer eigenen Lehrwerkstatt gibt es nationale und internationale Austauschprogramme, regelmäßige Azubi-Events und Fortbildungsmaßnahmen, die ein wichtiger Baustein der Ausbildung sind. Die Investition in den Nachwuchs zahlt sich aus. So arbeiten heute einige der ehemaligen Auszubildenden in leitender Funktion.

Als ein mit der Region verwurzeltes Familienunternehmen ist es Krampe wichtig, Mitarbeiter aus dem Umkreis zu gewinnen. Und um selbst dem Fachkräftemangel aktiv etwas entgegen zu stellen, erweitert der Fahrzeugbauer nun sein Ausbildungsangebot: Neben dem Metallbauer werden ab 2019 auch Industriekaufleute, Mechatroniker und Fachkräfte für Lagerlogistik ausgebildet.


« Zurück